Schliemannklub geht auf Reisen! Es sind noch Plätze frei!

Liebe Mitglieder, liebe interessierte Nicht-Mitglieder,
dieses Jahr wird weltweit an den vor 200 Jahren in Neubukow geborenen Heinrich Schliemann
gedacht. Neben Neubukow, Ankershagen und zahlreichen anderen Orten wurde Schliemann auch in
Berlin nie vergessen. Dort erinnern z.B. eine Schliemannstraße und das Heinrich-Schliemann-Gymnasium an den berühmten Ehrenbürger unserer Hauptstadt. Auf der Museumsinsel, dort, wo
Schliemann 1881 seine Funde aus Troja aufstellte und hoffte, dass sie dort auf ewig bewundert
werden, gibt es in diesem Jahr im Neuen Museum und der James Simon-Galerie die Ausstellung
„Schliemanns Welten“ (https://www.smb.museum/ausstellungen/detail/schliemanns-welten/).
Als Heinrich-Schliemann-Klub möchten wir diese Ausstellung natürlich gern besuchen und laden auch
alle anderen Interessenten gerne dazu ein, mit uns nach Berlin zu fahren. Als Termin haben wir den
17.9.2022 ins Auge gefasst. Wir werden uns mit einem Reiseanbieter abstimmen, so dass wir
bequem in Neubukow einsteigen und auf der Museumsinsel abgesetzt werden. Alles Weitere wird
sich ergeben, sobald eine ungefähre Anzahl der Mitfahrenden absehbar wird.
Wir freuen uns nach den coronabedingten Ausfällen der letzten Jahre sehr auf die gemeinsame Fahrt
und hoffen auf viele Anmeldungen – bis spätestens 29.08.! – an Frau Dr. Winger im Bürgerhaus
(038294 – 16690, winger@neubukow.de).